Quickfinder:
News:
65th International Congress and Annual Meeting of the Society for Medicinal Plant and Natural Product Research (Basel, September 3rd - 7th, 2017)  link
Erforschung der positiven Wirkung sekundärer Pflanzenstoffe auf das Immunsystem  link
Rheinmaintv / IHK Darmstadt: Fernsehrportage über die AQUANOVA AG  link
Hessen Trade & Invest: Technologie „Made in Hessen“ für russische Lebensmittel   link
Hessen-Nanotech: Technologie „Made in Hessen“ für russische Lebensmittel   link
Eröffnungszeremonie AQUANOVA RUS 23. Okt. 2015  link
Interview mit Prof. Jan Frank von der Universität Hohenheim über seine Curcuminforschung  link
Artikel über die Curcuminforschung an der Universität Hohenheim mit dem Titel: "Gewürz mit Heilkraft"  link
Research NovaSOL® Curcumin rated #1 by Wiley  link
New Publication: Curcumin micelles improve mitochondrial function in a mouse model of alzheimer's disease
 DETAILS LESEN 
New Publication: Photodynamic decontamination of foodstuff from Staphylococcus aureus based on novel formulations of curcumin
 DETAILS LESEN 
NovaSOL® Curcumin presented in "The Curcumin Battleground"
 DETAILS LESEN 
12.08.2014: AQUANOVA erhält Technology Leadership Award 2014  link
"Novel strategies for the enhancement of the potency of nutraceuticals" (Curcumin): AQUANOVA participates in research sponsored by the German Federal Ministry of Education and Research.  link
you are here > TECHNOLOGIE > PRODUKT MICELLE
Produkt Micelle

Die Produkt-Micelle, Basis der AQUANOVA-Solubilisate (NovaSOL®), ermöglicht für lipophile oder wasserunlösliche Substanzen nicht nur in optischer Hinsicht klare Lösungen. Die Produkt-Micellen sind thermisch, mechanisch und auch in der Magensäure stabil und weisen durchschnittlich einen Durchmesser von nur ca. 30 nm auf.
 
Dort wo Mikroemulsionen und Liposome nachweislich problematisch oder ungeeignet sind, stellt die Produkt-Micelle die optimale Lösung für die Bereiche Lebensmittel (bspw. Functional Food oder Food Additive), Kosmetik, Pharmazeutika und Biotechnologie (Nährlösungen für zell- und Bakterienkulturen) dar. Die vollständig wasserlöslichen Micellen (Solubilisate) können direkt und ohne weiteres Matrixdesign in Endprodukte eingearbeitet werden. Die Produkt-Micelle hat sich als optimales Trägersystem für hydrophobe Substanzen erwiesen und  ermöglicht eine höhere und schnellere intestinale Resorption und dermale Penetration aktiver Roh-
und Wirkstoffe.
 
Vorteile der AQUANOVA Produkt-Micelle sind:
 

1. Produktionstechnologie
 
Die Einbindung micellierter fett- oder wasserlöslicher Substanzen in Endprodukte kann ohne
weitere Additive, Produktionszwischenschritte und unabhängig vom Matrixdesign  oder Qualität des Endprodukts erfolgen.
 
 
2. Resorption / Penetration
Durch wissenschaftliche Tests wurde die hohe intestinale Resorption und dermale Penetration der micellierten Roh- und Wirkstoffe belegt. Fettlösliche Substanzen, beispielweise Vitamin E, werden vom Menschen durch die physiologische Mischmicelle mit Hilfe von Gallensalzen und Enzymen resorbiert. Jedoch geht dieser natürliche Prozess mit einer geringen Bioverfügbarkeit dieser Substanzen für den menschlichen Körper einher. Die AQUANOVA Produkt-Micellen dagegen bilden die physiologischen Mechanismen der intestinalen Micellenbildung nach und ermöglichen daher eine deutlich höhere Bioverfügbarkeit der jeweiligen Substanz.
 
 
3. Stabilität
 
Im Vergleich zu konventionellen Formulierungen und Mikroverkapselungen (wie bspw. Liposomen) sind Produkt-Micellen (Basis der Solubilisate) überlegen: Sie sind thermisch, mechanisch (Scherkräfte) und auch in der Magensäure stabil und mikrobiologisch unbedenklich.
 
 
4. Neue Anwendungsfelder für wasserunlösliche Substanzen
 
Für schwierige oder bislang nicht verarbeitbare Substanzen eröffnen die beschriebenen Vorteile der Micellierung neue Anwendungsfelder in den Bereichen Lebensmittel (bspw. Functional Food oder Food Additive), Kosmetik, Pharmazeutika oder auch Biotechnologie (bspw. Nährlösungen für Zell- und Bakterienkulturen).
 
 
5. Schutz von Ressourcen
 
Aufgrund der besseren Resorption und der sich daraus ergebenden besseren Bioverfügbarkeit der micellierten Substanzen kann die Konzentration im Endprodukt reduziert werden.  Damit leistet die AQUANOVA Technologie einen entscheidenden Beitrag zur Entlastung der Umwelt und zur Schonung der Ressourcen.